KFW-FÖRDERUNG ENERGIEEFFIZIENT  BAUEN/SANIEREN

 

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) ist ein wichtiger Baustein der Energie- und Klimaschutzpolitik der Bundesregierung. Sie stellt in erster Linie Mindestanforderungen an den Primärenergiebedarf. Hierbei wird der bauliche Wärmeschutz der Gebäudehülle ebenso berücksichtigt, wie die Energieeffizienz der eingesetzten Anlagentechnik (Heizung, Lüftung, Kühlung, Beleuchtung).

 

 

 

NEUBAU

Bei der Planung von neuen Wohngebäuden müssen derzeit noch die Vorgaben der EnEV 2014 und die Vorgaben des EEWärmeG (Erneuerbare Energien Wärme Gesetz) mindestens eingehalten werden.

Staatliche Programme sollen einen Anreiz bieten, die gesetzlichen Mindestanforderungen zu übertreffen.

 

GEBÄUDEBESTAND

Ein älteres Gebäude kann durch geeignete Sanierungsmaßnahmen energetisch deutlich verbessert werden, und sogar anschließend die Grenzwerte für den Neubau (EnEV)  unterschreiten.

Staatliche Programme sollen die zügige Sanierung des Gebäudebestandes fördern. 

 

Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Beratungstermin mit mir.